PROD Website

Einstecktücher Falt-Techniken

Für jede Situation gerüstet: Die richtigen Falt-Techniken für das Einstecktuch

Stylischer Begleiter für jeden Anlass. Heute kommt „Mann” kaum noch an diesem wandelbaren Accessoire vorbei, denn Einstecktücher runden das Outfit ab und verleihen ihm eine individuelle, elegante Note. Die Wirkung des Einstecktuches ist aber nicht nur abhängig von Design und Material, sondern auch von der zum Anlass passenden Falttechnik. Hier einige Tipps, wie Sie Ihr Tuch in die für Sie passende Form bringen können:

Die amerikanische Faltung

Der Klassiker

  1. Breiten Sie das Tuch flach aus.
  2. Nun legen Sie die linke Seite nach rechts herüber.
  3. Schließlich falten Sie das untere Ende des entstandenen Rechtecks nach oben, so dass ein kleiner Randabstand zur hinteren Oberkante bleibt.

Die Bauschfaltung

Für Geübte

  1. Legen Sie das Tuch flach hin.
  2. Die Mitte des Tuchs zwischen Daumen und Zeigefinger nehmen und diese nach oben ziehen, so dass das Tuch locker herunterhängt.
  3. Nun klappen Sie das untere Ende des Tuches nach oben, um der Kreation ein wenig Halt zu geben. Anschließend das Tuch dem Namen entsprechend ein wenig aufzubauschen.

Die Dreiecksfaltung

Immer chic

  1. Legen Sie das Tuch diagonal vor sich.
  2. Nun klappen Sie das untere Ende nach oben und legen es auf das obere.
  3. Die linke Ecke des entstandenen Dreiecks wird eingeschlagen.
  4. Wiederholen Sie dies nun auf der anderen Seite.

Two Corners up

Für Individualisten

  1. Legen Sie das Tuch diagonal hin.
  2. Ähnlich wie bei der Dreiecksfaltung legen Sie das untere Ende auf das obere. Hier verschieben Sie es allerdings, so dass sich oben eine kleine zusätzliche Zacke ergibt.
  3. Nun falten Sie wie bei der Dreiecksfaltung das linke Ende zur rechten Seite.
  4. Wiederholen Sie dies nun auf der anderen Seite.

Style Guide


Hemdkragen

Einstecktücher
Falt-Techniken

Passformen

Pflege-Tipps