PROD Website

KUHN's langjährige Mitarbeiter

27.10.2017 Wir bei KUHN produzieren maßgeblich in Deutschland – und mit maßgeblich meinen wir, dass in unserem Stammhaus im unterfränkischen Schneeberg modische Anzüge in bester Qualität gefertigt werden. Dafür brauchen wir natürlich qualifiziertes Personal – das wir selbst ausbilden und somit auch langfristige Perspektiven für unser Unternehmen und auch für unsere Mitarbeiter schaffen.

Ein paar unserer langjährigen Mitarbeiter möchten wir Ihnen in unserem Blog vorstellen:

Evirgen Nesrin

Salam, ich bin Evirgen und seit dem Jahr 2008 bei Kuhn. Angelernt wurde ich als Näherin und das mache ich nun schon von Anfang an mit großer Begeisterung. Um genau zu sein, nähe ich die Ärmel an den Anzug, das heißt, wenn Sie einen Kuhn Anzug tragen, ist es sehr wahrscheinlich, dass ich meine Finger im Spiel hatte.

„Ich arbeite seit neun Jahren leidenschaftlich für die Fa. Kuhn, da ich die Handarbeit mit den verschiedenen Stoffen sehr schätze. Besonders interessant finde ich die präzise und immer individuelle Arbeitsweise, da es sich bei allen Anzügen um Unikate handelt, die je nach Kundenwunsch angepasst werden.“

Siegfried Becker

Hallo, mein Name ist Siegfried. Ich wohne mittlerweile zwar in Elsenfeld, bin aber gebürtiger Schneeberger so wie viele meiner Kolleginnen und Kollegen. Seit dem Jahr 2003 bin ich den klassischen Weg im Hause Kuhn gegangen. Eine dreijährige Ausbildung zum Modeschneider und dann eine kontinuierliche Übernahme von immer mehr Verantwortung. Mittlerweile leite ich den Bereich Bügelei. Wie sagt man bei uns so schön: Einmal Kuhn - immer Kuhn! Hier bekommt man eine gute Perspektive und eine Anstellung auf Lebenszeit.

„Mir gefällt es bei KUHN sehr, da wir in unserer Abteilung ein sehr gutes Arbeitsklima haben und die Arbeit an sich sehr abwechslungsreich und interessant ist, fernab von Akkord- oder eintöniger Arbeit wie in manch anderen Textilbetrieben – natürlich bedingt durch die individuelle Maßanfertigung der Anzüge.“

Andrea Richter

Hallo, ich bin Andrea. Ich bin seit über 35 Jahren bei Kuhn tätig und leite mittlerweile den Bereich Zuschnitt. Gelernt hatte ich ursprünglich eigentlich den Beruf Friseurin, aber leider musste ich mich nach meiner Ausbildung allergiebedingt umorientieren. So kam Kuhn ins Spiel: Die Firma Kuhn hat mir eine super Perspektive als Quereinsteigerin geboten, sodass ich mittlerweile sogar eine Führungsposition einnehmen kann.

„Ich arbeite gerne bei Kuhn, weil mir mein Aufgabengebiet sehr gefällt – ich mit meinem Chef und meinen Arbeitskollegen und Kolleginnen ein sehr gutes Verhältnis habe und Kuhn ein zuverlässiger Arbeitgeber ist.“